Über mich damals...

Meine Mam beim Starten auf einem Turnier in Wels

Mein Name ist Gabriele Schröckeneder und ich wurde 1971 in Salzburg geboren.

Meine Mutter, Renate Schröckeneder war Hundetrainerin und ich bin mit einem Riesenschnauzer Rüden Namens "Bulli" aufgewachsen. Wir waren mehr auf dem Hundeplatz als zu Hause, aber so ist das eben bei Hundetrainern ;-)

Bulli, ein sehr triebstarker Hund, den der Züchter im Welpenalter töten wollte, da er kein normales Fell wie ein Riesenschnauzer bekommen hatte.

Er sah eher aus wie ein großer schwarzer Dobermann.

Meiner Mutter war das aber egal, ob gekräuseltes oder glattes Fell. Mit 16 Jahren ist Bulli verstorben und ein Jahr später kam dann Rottweiler Rüde "Bazi" zu uns... (ein Bazi im wahrsten Sinne...)

Meine Oma, Bulli und ich 1975

Meine Oma musste auch öfters auf uns aufpassen.
Fragt sich nur wer besser gefolgt hat.
Bulli oder ich ? ;-)


1980
- Meine Prägezeit
Hier hat Muttern mir schon gezeigt wie man mit Leckerlis umgeht.
Ok...es waren Kekse, nicht so die klasse Variante...                              Da hab ich's dann schon alleine versucht...

Über mich heute...

Seit vielen Jahren bin ich Hundetrainer und muss leider immer wieder feststellen, dass es bei den meisten erwachsenen Hunden, die zu mir ins Training kommen an einer soliden Grundausbildung im Welpenalter scheitert.

Sind die Hunde groß, sind die Probleme ebenso groß... Und das muss nicht sein!

Darum habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Probleme an der Wurzel zu packen, sprich im Welpenalter, damit aus den Hunden später voraussichtlich keine Problemhunde werden. Denn was ist, wenn der Hund nicht folgt, die Rangordnung ein Problem ist, oder der Hund beißt?
Er kommt ins Tierheim oder Schlimmeres...

Die Ursachen hierfür sind meist keine oder eine mangelnde Ausbildung, Unwissenheit der Hundebesitzer und vieles mehr...

"Nur ein Hund der folgt, mit dem hat man auch Freude..."

So habe ich im Jänner 2010 ein Hundetrainingszentrum mit Schwerpunkt Welpentraining eröffnet und war von Anfang an gut besucht und im Juni 2010 bereits voll ausgebucht.

Viele neue Kurse kamen dazu, und das Programm wurde ausgebaut. Einige Kursteilnehmer von 2010 sind immer noch bei mir ;-)

Aber nicht nur Welpen werden ordentlich auf die Umwelt sozialisiert, sondern alle möglichen Arten von Hundeproblemen werden hier erfolgreich ausgebügelt.

Im November 2011 ist dann mein erstes Buch mit dem Titel "Schwarzbuch Hundeschule" erschienen, in dem ich meine eigenen gesammelten Erfahrungen wiedergebe, mit der Hoffnung, dass sich die Ausbildungsmethoden bei einigen Hundeschulen ändern, manche Hundesportler einsehen, dass es auch ohne Stachelhalsband und Teletakt funktioniert und die Gesetzgeber endlich einmal die Augen öffnen was wirklich verkehrt läuft und wo man ansetzen sollte.

17.August 2013 - Start mit DOG CITY XL

Nach dem es in Dog City in Nußdorf mit 300 m² bald einmal zu klein wurde, war ich im Jahr 2012 auf der Suche nach einem größeren Objekt. Es sollte aber nicht mehr auf Miete sein, sondern etwas Eigenes. Jedes Mal wenn ich meine Miete überwiesen habe, ist der Vermieter mit etwas neuem daher gekommen. Einmal eine Schneefräse, dann ein großes Schneeräumgerät, dann wurde sein Hof neu gepflastert... Nein, das wollte ich nicht mehr...

Salzburg war in der Größe, in der ich mir mein neues DOG CITY vorstellte, einfach nicht leistbar. So wich ich auf das angrenzende Oberösterreich aus, und bin mit meiner neuen Lage nur 12 Minuten von Oberndorf entfernt.

Wenn ich sagen würde, es war einfach, müsste ich lügen. Abgesehen von der Finanzierung, die im Nachhinein gesehen noch das einfachste war, war die Umwidmung und der Weg zur gewerberechtlichen Bauverhandlung - bis es endlich soweit war - ziemlich zach! Ich kann nur sagen, die BH Braunau und die Gemeinde waren echt super! Und ohne einen fähigen Unternehmensberater geht schon mal gar nichts!

Der Umbau, für den man normalerweise sechs Monate braucht, haben wir in ACHT Wochen durchgezogen.
Wir wären in den geplanten sechs Wochen fertig gewesen, wenn da nicht die Trocknungszeiten von Estrich & co. gewesen wären.

Zehn Kilo leichter und am Ende meiner Kräfte haben wir dann schließlich am 17.08.2013 aufgesperrt. Meine alten Kunden kamen fast alle mit, und es sind auch schon viele neue wieder dabei. Ich mache nach wie vor keine Werbung - außer zur Eröffnung - es läuft alles über Mundpropaganda.

Am 12.12.2013 hätte ich fast das zeitliche gesegnet. Notoperation. Als meine Freundin während der OP anrief hieß es, sie wissen nicht ob sie mich druchbringen. Am 16.12.2013 hab ich (auf Revers) das Krankenhaus wieder verlassen. Der Liebe Gott - oder wer auch immer - wollte mir wohl damit sagen, dass es nicht gut für mich ist, wenn ich 80 Stunden in der Woche arbeite. Ursache und Auslöser extremer Stress!

Die Nachuntersuchungen haben auf alle Fälle gar nichts ergeben. Die Ärztin sagte, wenn es nicht schwarz auf weiß im Befund stehen würde was mir passiert ist, würde sie es für unmöglich halten, dass ich hier vor ihr sitze. Aber wir wissen ja: Unmöglich ist nur eine Meinung und keine Tatsache ;-)

Nun gut, Warnhinweise wahrgenommen und vor allem auch Ernst genommen. Kein Stress mehr, Montag Ruhetag eingeführt, mehr relaxen, keine Stress mehr (sagte ich schon oder?? *g*) und noch so einige Sachen umgestellt! Das hat sich bis heute nicht mehr verändert.
Hat ja keiner was davon wenn ich nicht mehr da bin.

Ein ereignisreiches Jahr 2013 - muss ich schon sagen!

Am 07.01.2014 haben wir den Laden - nach dem Weihnachtsurlaub - wieder aufgesperrt. Ich hab mir eine Woche länger Zeit gelassen.

Jetzt bin ich wieder völlig fit und fühle mich Pudel wohl. Musste wohl so sein ;-) In dieser schwierigen Zeit hat sich auch die Spreu vom Weizen getrennt. Es müssen wohl solche Ereignisse stattfinden, damit man weiß, wer für einen da ist wenn der Hut brennt und wer nicht.

Bis mein Team so war, wie ich es mir vorstellte hat dann ebenfalls ein knappes halbes Jahr gedauert. Jetzt ist alles so wie es sein soll, und wir können mit dem Ausbau beginnen. Aber langsam, und ohne Stress erweitern wir nun die Kurse ;-)

Im April 2014 hat meine kleine Dakota erstmals Welpen auf die Welt gebracht. Ich möchte eine neue Rasse züchten, was zwar sicher viele Jahre dauern wird, bis alles so ist wie ich es mir vorstelle, aber gut Ding braucht Weile. Gesundheit OHNE Erbkrankheiten ist das Ziel! Ein familienfreundlicher Hund, der auch gerne arbeitet ohne durch geknallt zu sein.
Es war eine sehr lehrreiche Zeit für mich, vor allem aber die Vergabe der Welpen ist ein Kapitel für sich. Alle Infos zu Dakota's Babys sind auf der Züchter Seite www.mayda-kennel.com zu finden.

Im Winter 2014 gibt es einen großen Relaunch. Neuer Name, eigene Marke. Von DOG CITY zu CITY4DOGS. Unseren alten Namen DOG CITY, hat sich leider im Jahr 2013 ein Hundeverein aus Linz schützen lassen, obwohl es uns seit 2010 schon gab, aber das ist leider nicht relevant. Naja, sollen sie sich den Namen .... -->> !!! -->>> OK? Und glücklich werden damit. Bevor ich hier lang herum streite, lass ich mir lieber etwas anderes einfallen. Dieses Mal patentrechtlich geschützt. Es hat immer alles einen Sinn im Leben, obwohl wir ihn oft nicht gleich verstehen.

Das Leben ist einfach zu kurz (ich weiß wovon ich spreche) und zu schön, um sich auch nur ansatzweise über Dinge zu ärgern.
Nein, zahlt sich gar nicht aus.

Wie sagt mein Nachbar immer, der auch YOGA Lehrer ist: "Laaass Sonne in Dein Herzen"

Im Sommer 2015 haben wir dann mit dem Bau eines Hundeschwimmteiches begonnen, welcher im Herbst dann weitgehend fertig war. Im Frühling 2016 machen wir dann den Rest. War extrem gut für die Bauchmuskeln ;-) 45 Tonnen Steine ausgesucht, 5 mal in die Hand genommen, und gemauert! Schön ist er geworden. Sieht ein wenig aus wie ein Steintheater.

Im März 2016 hat meine Maya erstmals Welpen bekommen. Ich habe aus dem ersten Wurf gelernt, und die Babys wurden nicht mehr geimpft. Das ist nun zwei Jahre her, und alle erfreuen sich BESTER !! Gesundheit!

Mitte 2017 habe ich mit unserer neuen Seminarreihe "Gesund durch..." begonnen. Hier lernen die Menschen, was Naturheilmittel alles bewirken können und wie man sie anwendet. Macht echt Spaß mein Wissen zu vermitteln und dann die tollen Ergebnisse zu sehen :-)

Im Jänner 2018 haben wir endlich unser Tiefkühlhaus bekommen und können somit unsere eigenen Barf Menüs produzieren lassen. In diesem oder im nächsten Jahr werden wir noch die Welpenhalle umbauen.

Es gibt noch vieeeeeeel zu tun....

In diesem Sinne :-)

Eure Gabriele von CITY4DOGS

So, das war's nun derweil mit den größeren Ereignissen. Weitere - schöne - werden folgen :-)

Meine Hunde





Maya of Vilan’s Magical Doesjes
Rasse: Niederländischer Schapendoes
Geb. am: 27.02.2010
Schaubewertung: V1 - Jugendbester
Eigenschaften: Extremkuschlerin, sehr souverän, Erzieherin!
Position: Fulltimejob in CITY4DOGS - bei meiner Arbeit nicht mehr wegzudenken!





Dakota of Parraghegyi-Borzas

Rasse: Niederländischer Schapendoes
Geb. am: 30.12.2010
Eigenschaften: Extremkuschlerin, Clown
Position: Kümmert sich um die ängstlichen Hunde in CITY4DOGS und zeigt ihnen, dass es anders auch geht ;-)

Meine Erfolge vor CITY4DOGS

Mit DOG CITY habe ich auch den Leistungs- und Schutzhundesport an den Nagel gehängt und für meine beiden grauen Schäferhund Rüden hervorragende Plätze gefunden.
Mit 3 3/4 Jahren kam Zeus (schweren Herzens!!!) zu einem der größten Züchter nach Deutschland, um seine Aufgabe als Deckrüde wahrzunehmen. Ich telefoniere immer wieder mit dem Züchter, es geht ihm super gut und er hat schon ganz viel Nachwuchs ;-)
Es war eine harte Entscheidung für mich, meinen Schmusebuam her zu geben. Aber er war ein Vollblut Schutzhund und war nun quasi arbeitslos, traurig und absolut unterfordert. Hart, wirklich hart. Aber wenn man sein Tier liebt, wird man nur das Beste für ihn wollen. Der Platz war perfekt. Es war nicht nur irgendein Platz, sondern DER Platz! Was will man mehr!


Zeus vom Weinbergblick

Rasse: Grauer Deutscher Schäfer
Geb. am: 26.06.2006
Schaubewertung: V
Deckrüde, Körklasse I
Landesmeister ÖPO1 - 2008, Bester Schutzhund im ganzen Cup.
Vize Universalsieger Österreich ÖPO3 und Schau - 2009

Eigenschaften:
Sehr sehr triebstark, Schutzhundesport ist für ihn ALLES!
Von mir ausgebildet in Fährte, Unterordnung und Schutz.



Mit Zeus habe ich erreicht:

01. Start - 2008 - ÖPO 1 - 1. Rang - Maunzteufel Turnier - Anthering
02. Start - 2008 - ÖPO 1 - 1. Rang - Nationalpark-Turnier Hohe-Tauern - Niedernsill
03. Start - 2008 - ÖPO 1 - 4. Rang - Julius Novak Gedächtnis-Turnier - Oberalm
04. Start - 2008 - ÖPO 1 - 2. Rang - Bürmooser Moorgeist-Turnier - Bürmoos
05. Start - 2008 - ÖPO 1 - 3. Rang - Salzburg Sieger - Henndorf
2008 - ÖPO 1 - Landesmeister 
06. Start - 2008 - ÖPO 2 - Prüfung Anthering
07. Start - 2009 - ÖPO 3 - 69. Rang - Weltmeisterschafts-Ausscheidung in Grieskirchen (Prüfung auf der WM-Ausscheidung!??)
08. Start - 2009 - ÖPO 3 - 2. Rang - Universalsieger Österreich - Oberalm
09. Start - 2009 - ÖPO 3 - 3. Rang - Großglockner Turnier - Bruck
10. Start - 2009 - ÖPO 3 - Verletzt, abgesagt - Bürmooser Moorgeist-Turnier
11. Start - 2009 - ÖPO 3 - 1. Rang - Maunzteufelturnier Anthering 97/91/96



Bei unserem letzten Start haben wir -  gegen einen schweren Konkurrenten im Nacken, der im Jahr 2009 jedes ÖPO 3 Turnier im Cup gewonnen hat -  noch ein Mal richtig Gas gegeben.
Aber die Fährte fing schon gut an mit 97 Punkten, in der Unterordnung waren es nur 91, aber im Schutz dann wieder 96.

Überaus gefreut hat mich der riesige Wanderpokal, der noch NIE von einem Vereinsmitglied, im Besonderen auch noch NIE von einer Frau gewonnen wurde.

Und das hat sich bis heute auch nicht mehr wiederholt :-)
EDIT: 2015 wurde der Pokal abermals von einer Frau gewonnen. War nicht schwer,
war ja nur ein Starter, somit ist man automatsich Erster... 85/84/81 ;-)

__________________________________________________________________________________________________






Alpha vom Salzburgblick
Rasse:
Grauer Deutscher Schäfer
Sohn von Zeus
Geb. am: 16.08.2009
Arbeitet beim Zoll in Deutschland

UPDATE:
Nach dem 2. Hundeführer beim Zoll kam er nach Turlock in Amerika und ist dort jetzt bei der K9 Police Dog Academy Deckrüde. Offensichtlich kam kein Trainer mit ihm klar. Ganz der Papa ;-)

Ausbildungen

Ausbildung von meiner Mutter (ÖGV) ab 3 Jahren ;-)
Geprüfter Welpenkursleiter (ÖKV - SVÖ geprüft)
Geprüfter Kursleiter (ÖKV - SVÖ geprüft)
Lehrgang Kleintierhaltung (WIFI)
Lehrgang Hunde- und Katzenhaltung (WIFI)
Lehrgang Tierseuchen- und Futtermittelrecht (WIFI)
Lehrgang Tier- und Artenschutz (WIFI)
Lehrgang Tierschutz und Tierschutzrecht (WIFI)
2 Trainingslager (SVÖ - 4 Tage) Theorie & Praxis, Sparten A/B/C
1 Trainingslager (SVÖ - 3 Tage) Theorie & Praxis, Sparten A/B/C
Unzählige Trainings zu den Themen:
Problembewältigung, Stressabbau, Motivation, Triebwechsel, Triebaufbau, Clickern uvw.
5 Erste Hilfe Notfallkurse für Hunde bei Tierärztin Dr. Anne Roth, Dr. Doris Buchner
3 Ernährungsseminare für Hunde bei THP Ursula Berk
Reiki 2. Grad (Just-Life)
Anerkannte Einrichtung iSd § 21 Abs 4 Salzburger Landessicherheitsgesetz & OÖ Hundehaltegesetz