Junghundekurs

.:: Training für Junghunde und/oder erwachsene Hunde

Hast du den Welpenkurs bei uns abgeschlossen, geht es mit dem Junghundekurs weiter. Natürlich können auch Quereinsteiger am Junghundekurs teilnehmen, jedoch ist hier die Latte schon recht hoch gesetzt und die meisten fangen mit dem Welpenkurs an, auch wenn der Hund schon älter ist. Wo du beginnst entscheiden wir in einem gemeinsamen Gespräch.

Gelernt werden sämtliche Grundkommandos wie Sitz, Platz, Komm her (hier), bei Fuss gehen mit Leine, ohne Leine, Folgen unter Ablenkung, Verkehr und vieles mehr. In CITY4DOGS legen wir jedoch eher weniger Wert auf eine absolut korrekte gerade Grundstellung, oder ein schnelles Absitzen, so wie es bei den Hundevereinen gewünscht wird.

Meiner Meinung nach ist eine gerade Grundstellung weniger wichtig, als dass der Hund unterm Spielen mit anderen Hunden abgerufen werden kann, oder das Kommando Platz auch auf Entfernung funktioniert um nur einiges zu nennen. Je besser der Hund folgt, um so mehr Freiheiten hat dieser. Das hat rein gar nichts mit Punkten bei einer Prüfung zu tun, welche dem wirklichen Leben ohnehin nicht sehr ähnelt. Die Wertigkeiten von CITY4DOGS liegen eindeutig wo anders.

Der Junghundekurs dauert 9 Trainingseinheiten mit je 30-40 Minuten max. 5 Teams (Hundeführer mit Hund).

 Kosten Junghundekurs:
  Einmalig € 205,- für 9 Wochen - (1 mal pro Woche) in der Halle inkl. Prüfung.

Nach dem Junghundekurs kann man weiter gehen zum Longieren (Kontrolle auf Distanz), zum Agility für Junghunde oder zur Objektsuche.
Wobei Longieren nach dem Junghundekurs absolut zu bevorzugen ist um auch auf Distanz einen folgsamen Hund zu haben.