Zahnstein beim Hund/Katze

Nachdem ich auf einmal extrem viele Anfragen bezüglich der Emmi Pet bekomme (keine Ahnung warum), schreibe ich euch hier einmal genau, wie es dazu kam....

Nun gut, vor einigen Monaten hat mich das Problem beschäftigt, wie kommt der Zahnstein bei meinen Hunden ohne Narkose wieder weg. Wir BARFen zwar, aber auf dem Fangzähnen hat sich Zahnstein gebildet. Mit einem Zahnsteinentferner (ein Metallschaber wie beim Zahnarzt) ging der Zahnstein nicht runter und richtig still gehalten haben sie auch nicht.

Also habe gegoogelt, wie ihr wahrscheinlich auch: Zahnstein entfernen Hund, ohne Narkose. Es kamen sofort viele Seiten von den verschiedensten Firmen, alle mit Emmi Pet, einer Ultraschallzahnbürste. Als erstes lernt man dann einmal den Unterschied zwischen einer normalen Schallzahnbürste und einer Ultraschallzahnbürste. Ist komplett was anderes.

Dann habe ich mir das (etwas seltsame) Video angesehen, wie die Emmi Pet anzuwenden ist. Soweit wart ihr sicher auch schon ;-) Irgendwann, nach unzähligen Seiten habe ich dann einmal vorher/nachher Fotos gefunden. Da ich generell ein skeptischer Mensch bei - gerade - solchen Dingen bin, habe ich für diesen Abend Dr. Google geschlossen und bin schlafen gegangen.

Mir hat das aber keine Ruhe gelassen, und so habe ich am nächsten freien Abend - schon etwas schlauer als am Vorabend - mich nocheinmal mit der Materie auseinander gesetzt. Irgendwie störte mich, dass man nirgends mehr Bildmaterial sehen konnte, was natürlich für meine Skepsis nicht gerade dienlich ist.

Aber egal denk ich mir, ich bestell mir jetzt so ein Teil. Kostet zwar satte 200 Euronen im Handel, aber was tut man nicht alles für den Hund. Also schreibe ich der Firma Emmi Pet, schicke meinen Gewerbeschein mit, da wir ja auch einen Handel haben, habe mich nach den EK Preisen erkundigt, Lieferzeiten usw. was man eben einem neuen Lieferanten alles so schreibt beim ersten Mailverkehr.

Prompt kam auch Antwort: Ich kann bei der Firma Emmi nichts einkaufen, ich muss mich an einen Vertriebspartner wenden!!???
Wieso Vertriebspartner? Ich will doch nur eine Zahnbürste und keinen Vertriebspartner dazu. Tz..... Also schreib ich noch einmal, gleiche Antwort, mit der Tel. Nummer eines Vertriebspartners. Ich habe mir dann die Emmi Seite noch einmal genau angesehen, dort läuft alles nur mit Multilevel Marketing. Strukturvertrieb. So was wollte ich eigentlich gar nicht :-(

Wieder das gleiche, drauf gepfiffen, schlafen gegangen. Wieder das gleiche, lässt mir keine Ruhe. Herrschaftszeiten... Dann schreib ich halt so einem Vertriebspartner, soll der mir die Infos geben. Ich hab mir also einen aus dem Internet herausgesucht, der, der mit am sympathischsten war, dieser hat mich auch dann gleich mal zurückgerufen. Ich hab ihn dann natürlich auch gefragt, warum man das nicht direkt kaufen kann, und das über einen Vertrieb laufen muss. Die Antwort war eigentlich schon plausibel: Emmi Pet und Emmi Dent gab es bereits im Einzelhandel, hatte aber keine Chance, weil sie von den großen Herstellern (Namen nenne ich jetzt keine) quasi ausgeboot worden sind. Schlechteste Plätze in den Regalen, ganz unten hinten und so konnte sich die Ultraschallzahnbürste auch nicht durchsetzen, so ist die Firma auf diesen Vertriebszweig gelangt.

Ok, denk ich mir, nehm ich ihm ab, bestell mir das jetzt einfach mal. zwei (!!!) Wochen später war das Teil dann da.

Gespannt wie ein Einser hab ich die Emmi ausgepackt. 24 h vorher aufladen stand da. Mann o Mann, auch das noch. Also gut, noch einen Tag warten. Am nächsten Tag wollte ich loslegen (voller Neugier). Schalte das Teil ein, macht keinen Mux. Ich war sooo sauer, und wollte das "Ding" schon wieder zurück schicken. So wie mir, ist es wohl vielen ergangen. Die Emmi PET macht wirklich KEINEN Mux, man kennt nur, dass sie läuft, wenn die grüne Lampe leuchtet, was sie auch NUR macht, wenn der Aufsatz aufgesteckt ist. Ich sags jetzt jedem Kunden immer dazu, weil stehen - tut das nirgends...

Ich hab auch gleich ein "vorher" Foto gemacht, damit ich den Unterschied sehen kann. Die wenigen Fotos im Internet die ich finden konnte, waren zwar auch eindeutig vorher/nachher, aber dazu muss ich sagen, wenn jemand etwas verkaufen will wird oft ganz schön manipuliert, und ich weiß was man im Photoshop alles retouchieren kann, denn den beherrsche ich auch ganz gut ;-) Aber keine Sorge, meine Fotos sind echt, echt ;-)

So, das Ding läuft nun endlich... Also nehme man sich eine kleine Schüssel Wasser, die Zahnpasta und den Hund. Zuerst haben wir es im Stehen probiert, war nicht so optimal. Hab mich dann auf den Boden gesetzt, der Hund zwischen meine Beine, Kopf auf den Oberschenkel. Ging so nun viel besser. Die Zahnbürste ins Wasser tauchen, ein Erbsengroßes Stück Zahnpasta rauf geben und auf den Zahn halten. Nicht putzen, nicht bewegen, nur hinhalten. Am Anfang ist das ein fürchterliches Geschmatze vom Hund, und es dauert seine Zeit bis er damit aufhört. Ich hab das am ersten Abend nur zwei Minuten auf jeder Seite, bei jedem Hund gemacht. Am nächsten Tag wieder, am übernächsten auch, dann mal zwei Tage Pause, weil keine Zeit. Dann wieder mal ein paar Minuten, dann wieder einige Tage Pause - ich hab ja auch noch anderes zu tun.

Was man aber gemerkt hat, von "Sitzung" zu "Sitzung", der Zahnstein wird von unten nach oben weniger. Ca. zwei Wochen ist das so dahin gegangen, die Hunde haben sich schon sehr ruhig gehalten, geschmatze gab es überhaupt nicht mehr. Dann hab ich den Zahnsteinschaber, eigentlich ist es ja ein Eckenheber (so wie der da bei Amazon) genommen, hab den Zahn gehalten als ob man eine Kartoffel schält und hab mit dem Schaber seitlich rüber gekratzt (der echte Zahnsteinentferner ist mir zu scharf). Zack, war die ganze Platte herunten. Also, ich hab echt geschaut und war baff, wie einfach das nun ging.
Vor allem halten die Hunde jetzt ja auch still, weil sie die Zahnbürste schon gewohnt sind. Ich hab dann noch ein paar Kleinigkeiten heruntergeschabt, ging wie Butter. Mit der Emmi nochmal drüber geputzt. Blitze Blank. Ohne Zahnsteinschaber würde ich wahrscheinlich heute noch sitzen. Dass verurteile ich auch an den ganzen gelesenen Beschreibungen im Internet, dass es NUR mit der Emmi zu schaffen ist (ja, mit einem halben Jahr Zeit vielleicht schon). Bei der dicke an Zahnstein die wir hatten, schlicht und ergreifend unmöglich!
Aber in der Kombination - perfekt. Ich denke, dass der Ultraschall den Zahnstein so locker macht.

Was ich aber auch noch toll finde an dieser Ultraschallgeschichte, dass schlechtes Zahnfleisch wieder fit wird, sprich lockere Zähne fangen wieder zu halten an, so wie das bei einem Kundenhund von mir war. DAS finde ich ja wirklich toll!
Dass der Ultraschall unters Zahnfleisch geht, kann ich selber bestätigen. Ich habe mir einen eigenen Aufsatz für mich mitbestellt, auch meine Menschenzahnpasta (Emmi Dent Calzium) und hab die Bürste auf meinen wehen Zahn gehalten, am nächsten Tag war der Schmerz weg. DAS war sehr super! Man muss eben seine eigenen Erfahrungen machen.

Es gibt ja auch noch die Emmi Dent für Menschen, die ist günstiger, aber für Hunde nicht zu empfehlen. Die vibriert und macht ein Geräusch wie jede andere elektrische Zahnbürste auch. Man kann sich aber sehr wohl einen Menschenaufsatz (bzw. einen zweiten Emmi Pet Aufsatz) und eine Menschenzahnpasta (z.B Emmi Dent Calzium) dazu bestellen.
Für mich selbst nehme ich eine normale elektrische Schallzahnbürste, die reinigt meiner Meinung nach beim Menschen besser. Dafür geht die Ultraschall unters Zahnfleisch. Also eine Kombination aus beiden - für den Menschen - finde ich persönlich optimal.
UPDATE: Hatte auf einmal einen empfidlichen Zahnhals!?! Hab die Emmi einmal ! drauf gehalten, war am nächsten Tag weg!


So, und jetzt gehts wieder weiter mit dem normalen Text ;-) Ich hoffe ich konnte nun alle Fragen beantworten.

- Ich werde hier das Kommentarsystem aktivieren, dann könnt ihr hier selbst eure Erfahrungen kund tun :-) -
_______________________________________________________________________________________________________________


Hat ein Hund wenig Zahnstein, geht das anstandslos mit der Emmi Pet weg. Keine Frage. Hat sich der Zahnstein aber schon eingedickt, braucht man extrem viel Zeit.

Man darf sich das Putzen nicht wie beim Menschen vorstellen. Man putzt hier nicht, man hält die geräusch- und vibrationslose Bürste nur auf den Zahn... und wartet.

Auf alle Fälle werden wir die Bürsten nun ins Programm aufnehmen. Wie versprochen kann man sich den ganzen Satz ausleihen und selbst zu Hause in Ruhe an die ganze Sache herangehen. Ich zeig jedem wie es geht und auf was man achten muss.

Wir haben ja einige Kandidaten mit richtig schwerem Zahnstein und auch extremen Maulgeruch. Auch das sollte sich dann erledigen. Sind die Zähne wieder sauber, sollte man alle 3 Monate mal mit der Emmi Pet drüber reinigen, dann hat man einen schönen Status.

Die Geräte werden bei uns natürlich nach jedem Gebrauch zu 100% desinfiziert und die Zahnbürsten regelmäßig getauscht, denn die halten nur 3 Monate bei regelmäßigem Gebrauch.

Die Geräte sind nun da und es kann los gehen. Ihr könnt euch schon vormerken lassen um sich einen Satz zu reservieren.

Leihgebühr für:
Ladegerät, Emmi Pet mit 2 versch. Aufsätzen und Zahnsteinentferner € 10,- pro Tag oder € 25,- für drei Tage. Jeder weitere Tag € 5,-.
Die Zahnpaste müssen wir extra verrechnen und das geht nach Verbrauch (Einwaage). Wobei eine Tube 75 ml hat und € 6,00 kostet. Für 10 ml verrechnen wir € 0,80. Brauch ich 20 ml, kommen € 1,60 dazu. Ich hab bei meinen beiden Hunden eine viertel Tube gebraucht.
Will man sich eine Emmi Pet kaufen, kostet diese € 199,- Ganz wie man möchte. Abholung bei uns im Shop (kein Postversand beim Ausleihen)!

Ergebnis nach einem Monat: Es kam keine Zahnbürste mehr zurück. Jeder war begeistert, jeder hat sie sich behalten. Wir haben schon nachbestellt. Echt super, so ein Ergebnis freut mich total. Wer sich die Zahnbürste behalten will, dem verrechnen wir keine Leihgebühr, was für den Kunden natürlich auch erfreulich ist ;-)

Ihr (gilt nur für Österreich) könnt jetzt die Zahnbürste auch bei uns im Shop bestellen, siehe -->> HIER
___________________________________________________________________________
UPDATE September 2018:
Nachdem wir wirklich durchschalgende Erfolge mit der Emmi-Pet haben, hab ich mir auch die anderen Artikel wie Emmi Skin bestellt. Echt WAU muss ich sagen. Auch der Ultraschall bei Sportverletzungen --> genial! Der Schaum wird ziemlich warm, die Kreuzschmerzen bei meinem Freund waren am übernächsten Tag weg.

Darum haben wir jetzt ALLE Artikel von Emmi. Egal ob Pet, Skin, Dent. Wir haben nun einen eigenen Shop dort, wo jeder bestellen kann.

Hier geht es zu unserem eigenen --> EMMI SHOP :-)

Dort könnt ihr euch registrieren (erst wenn die Artikel im Warenkorb sind und ihr und bezahlen wollt) und werdet uns automatisch zugeordnet. Kauft man beim 1. Mal um netto € 280,- ein hat man DAUERHAFT 10%.

Geht ihr ohne diesen Link zur Emmi Seite und wollt einkaufen benötigt  ihr beim Registrieren unsere Partner ID --> 1-44173-11. Ohne der geht es nicht. Schreibt man dann zum Empfehlungsgeber rein.

Ich find es echt klasse, dass es dort nun so viele neue TOLLE Artikel gibt. Die Antizecken Ultraschall Geräte für Hunde sind auch schon bestellt und werden von uns AUSGIEBIG getestet. Hierzu werde ich natürlich gesondert berichten :-)
___________________________________________________________________________

Hier seht ihr die Fotos von meinen Hunden. Saubere Zähne und es ist kein Tierarzt und keine Narkose nötig!

Maya vorher                        Maya nachher                     Dakota vorher                     Dakota nachher

Maya


Hier seht ihr die Fotos von einem unserer Kunden. Sheltie Hündin, heißt auch Maya ;-) Das Zahnfleisch war schon leicht entzündet.

Maya vorher                        Maya vorher                     Maya nachher                     Maya nachher

Zahnstein bei einer Katze


Hier seht ihr ein vorher/nachher Foto von einer Katze aus Ostfriesland. Der Besitzer und ich hatten einen sehr regen E-Mailverkehr, und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Er hat mir heute das Foto geschickt und auch einen Kommentar verfasst (weiter unten zu lesen).

Was mich besonders freut ist, dass der lockere Zahn sich wieder gefestigt hat.

Eure Erfahrungen und Fragen zur Emmi Pet

Wir haben hier das Kommentarsystem aktiviert, damit alles ein wenig gebündelt wird und ich nix zig Mails beantworten muss. Hier kann jeder mitlesen, und so beantwortet sich vielleicht die eine oder andere Frage von selbst. Wer vorher/nachher Fotos hat, kann mir diese gerne schicken um diese zu veröffentlichen, damit mehr Leute was davon haben ;-)

Wer nicht weiter weiß, weil was nicht so funktioniert, wie er sich das vorstellt, bitte auch hier posten - hier wird geholfen :-) und vor allem EHRLICH geantwortet...

UPDATE: Es erreichen mich immer wieder Nachrichten von fremden Leuten, die morzmäßig über die Zahnbürste schimpfen und sogar sagen, die Fotos seien gefaked. Liebe Leute: Wenn ihr nicht ordentlich beraten werdet, die Zahnbürste nicht richtig anwendet, oder bei viel Zahnstein glaubt nach nur einer Behandlung fällt der Zahnstein von alleine runter, tut es mir für euch leid. Die Fotos sind echt und meine Kundin ist richtig sauer geworden, als ich ihr erzählt habe, was manche Leute von ihren Bildern halten. Und glaubt mir bitte, wir haben andere, wichtigere Dinge zu tun, als Fotos zu faken. Wir sagen nicht, in wenigen Anwendungen ist der Zahnstein weg, das wäre gelogen. Es ist viel Arbeit, aber es zahlt sich aus. Darum haben wir bei uns im Shop die Bürsten auch zum Ausleihen da, damit sich jeder VOR dem Kauf davon überzeugen kann. Ich denke mehr recht kann man es einem Kunden nicht mehr machen. Das ist zumindest bei uns so ;-)